Fachärztlicher Check für Sportler -         Laktat - Leistungs - Test

Auf Nummer sicher gehen!

Mit dem Mountain-Bike in den Spessart oder gar über die Alpen, ambitioniertes Lauftraining – da sind Spitzenbelastungen für den Körper die Regel.

Ob Leistungs- oder Breitensportler – ab dem 35. Lebensjahr ist ein gründlicher Herz-Kreislauf-Checkup unverzichtbar. Herz-Kreislauf-Erkrankungen können lange Jahre ohne Symptome bleiben, unter körperlichen Belastungen aber können plötzlich schwerwiegende Komplikationen  auftreten.

Unser Ziel ist es, gesundheitliche Risiken zu mindern, Sie auf Gefährdungen hin zu untersuchen und Ihre Leistungsfähigkeit zu objektivieren.

Von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin wird für jeden Sporttreibenden eine Sporttauglichkeitsuntersuchung (Stufe 1 nach DGSP) gefordert.  Je nach Alter, Sportart und Risikofaktoren  kann diese Basisuntersuchung durch zusätzliche Untersuchungen (Stufe 2 bis 3 nach DGSP) ergänzt werden.

Grundlage des Check-up  ist eine fachärztliche Untersuchung, ein Ruhe- und ein Belastungs-EKG am Fahrradergometer, mit dem Blutdruck und Herzfrequenz unter langsam steigender Belastung gemessen werden und mit dem Durchblutungsstörungen des Herzens festgestellt werden können.

 Idealerweise wird das Belastungs-EKG mit einer Leistungs-Analyse mittels Lactat-Bestimmung  (siehe Info: Was ist ein Lactat-Test?) kombiniert. 

Ergänzend können wir  einen  Herz-Ultraschall durchführen, mit dem Herzmuskelerkrankungen und Herzklappenfehler erkannt werden können.

Mit dem hochauflösenden Ultraschall kann an den Halsschlagadern das Arteriosklerose-Risiko abgeschätzt werden.

Eine Lungenfunktionsmessung komplettiert  die Diagnostik.

Hier finden Sie uns

Ärztehaus

Bahnhofstr. 23
97877 Wertheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 09342 9171405

Fax 09342 9172493

praxis-dr-sudholt@outlook.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Werner Sudholt